Landesliga Nord 2013
Landesliga Nord Abschlußtabelle 2013

Platz Mannschaft Gesamt Gütersloh Steinbeck Saerbeck Verl
Platz Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz Punkte
1. Mondi Tri Finish MS IV 6 147 2 51 2 46 1 20 1 30
2. Tri AS Hamm 8 214 1 40 1 33 4 98 2 43
3. Tri Speed Marienfeld 14 332 6 116 3 95 2 50 3 71
4. SuS Stadtlohn 21 446 3 107 10 143 3 94 5 102
5. Tri Team TG Lage I 21 453 8 131 4 112 5 111 4 99
6. TVE Greven 29 484 9 132 7 115 7 120 6 117
7. LTC Follow Me 33 532 5 111 7 115 13 169 8 137
8. SC Altenrheine 33 539 3 107 11 155 9 130 10 147
9. SV Teuto Riesenbeck 37 547 11 141 6 114 8 126 12 166
10. Mondi Tri Finish MS V 41 578 14 188 9 117 9 130 9 143
11. Tri Sport Team Verl III 43 623 7 120 13 183 12 160 11 160
12. LV Tristar Oelde II 47 692 17 222 17 219 6 117 7 134
13. SC Aquarius Löhne II 48 707 12 174 5 113 14 189 17 231
14. TSVE 1890 Bielefeld V 54 780 10 140 12 167 17 272 15 201
15. W + F Münster III 55 727 15 194 16 215 11 147 13 171
16. Tri Team Gütersloh III 56 749 13 181 14 193 15 199 14 176
17. Tri Team TG Lage II 63 867 16 195 15 211 16 243 16 218

 
Landesliga Verl 2013

Finale der Triathlonliga in Verl

lttkemller und hrsting

Foto: Daniel Lüttkemöller und Michael Hörsting

Landesligateam des LTC-Follow-Me beendet die Saison auf Rang 7

Dieser letzte Wettkampftermin startete etwas chaotisch und endete doch versöhnlich. Denn Daniel Lüttkemöller, der am Sonntagmorgen um kurz nach 7 Uhr Richtung Bäcker aufbrach, wurde völlig unerwartet von seinen Mannschaftskollegen angerufen und gefragt, ob er für den kurzfristig ausgefallenen Jörg Becker starten könnte. Nachdem man schon damit rechnete, nur zu dritt zu starten und damit ein schlechtes Ergebnis einzufahren, ließ sich Lüttkemöller nicht lange bitten. 20 Minuten später saß er im Auto und führ Richtung Verl. Und das trotz eines mit zwei Trainingseinheiten gefüllten Vortages. Erst kurz vor dem Start stieß er zzu seinen Mannschaftskollegen Thomas Mussing, Michael Hörsting und Christian Hollenberg.  

Die Auftaktdisziplin der hier zu bewältigenden olympischen Distanz (1,5 - 40 - 10) wurde im Verler See geschwommen. Nach einer von insgesamt zwei Schwimmrunden lagen Lüttkemöller und Hollenberg noch gleich auf. Letztendlich konnte sich Lüttkemöller aber absetzen und verließ das Wasser als erster der Mannschaft. Kurz darauf folgten Hollenberg und Mussing. Michael Hörsting erwischte ein für ihn sehr gutes Schwimmen und konnte als vierter den Anschluss halten.

Auf der vier Runden umfassenden Radstrecke, die überwiegend flach verlief, hielten sich die Abstände relativ konstant unter den vier Athleten. Mit nur wenigen Minuten Unterschied erreichten die Vier die zweite Wechselzone. Einen Wermutstropfen gab es dann später doch zu vermelden. Christian Hollenberg erhielt eine 4-minütige Zeitstrafe und schwächte damit das Gesamtresultat der Mannschaft. Die Reihenfolge nach dem Radfahren lautete also Lüttkemöller vor Hollenberg, Mussing und Hörsting. Wobei die ersten drei alle noch unter den besten 25 des Gesamtfeldes waren. Es dauerte keine 2 Minuten und der starke Läufer Mussing  ging an Hollenberg vorbei. Für letzteren wurde es nach Kilometer 6 noch einmal spannend: Die angeschlagene Wade machte wieder Probleme und ein Finish stand auf der Kippe.

Mussing überholte kurz vor dem Ende noch seinen Mannschaftskollegen Lüttkemöller und erreichte als bester Dettener den 15. Tagesplatz nach 2:05 h. Kurz darauf kam bereits Lüttkemöller nach 2:06 h. Hollenberg konnte sich noch durch das Laufen "durchbeissen" und erreichte trotz Zeitstrafe noch als 40. und 2:13h das Ziel.

Die erste olympische Distanz beendete Michael Hörsting mit diesem Ligarennen. Nach guten 2:29 h. kam er ins Ziel und konnte mit seinen Mitstreitern vom LTC einen zufriedenstellenden 8. Tagesplatz erreichen.

In der Abschlußtabelle konnte der LTC-Follow-Me damit nochmals nach vorne rutschen und ließ die Lokalrivalen aus Riesenbeck und Altenrheine hinter sich. Ein schöner 7. Platz in der Tabelle übertraf die Erwartungen deutlich, stand der Landesligastart in dieser Saison doch unter der Prämisse, möglichst vielen Startern - egal wie stark - die Möglichkeit eines Ligastarts zu geben und den Spaß in den Vordergrund zu stellen.

 
Saerbeck Triathlon

saerbeck triathlon 2013

 

Frauenpower beim Saerbeck-Triathlon

Ligamannschaft des LTC-Follow-Me mit 3 Frauen am Start - Treppchenplatz für Jörg Becker

Bei schönstem Wetter fand am Wochenende der traditionelle Saerbeck-Triathlon statt. Für die Triathleten des LTC-Follow-Me standen der Mannschaftsstart in der Landesliga Nord, sowie für einige Einzelstarter die offenen Starts in der Sprintdistanz und der olympischen Distanz an. 

Ein Novum beim Mannschaftsstart war, dass der LTC mit Vera Drescher, Jutta Ascheberg und Anja Wesseler gleich drei Frauen im Aufgebot hatte. Ob es das überhaupt bei einem Ligastart - abgesehen einer reinen Damenliga - schon mal gab, darf bezweifelt werden. Als vierter Starter ergänzte Daniel Lüttkemöller das Team.

Das Team hatte sichtlich Spaß am Rennen und quittierte das mit guten Leistungen. Alle Starter finishten erfolgreich und zeigten das die LTC-Damen in diesem Herrenfeld absolut konkurrenzfähig sind. Mit den Einzelplatzierungen 14, 43, 54 und 58 belegte der LTC den 13. Tagesrang. Eine gelungene Premiere für Ascheberg, Wesseler und Lüttkemöller, die in 4 Wochen ihren Hauptwettkampf in Wiesbaden auf der Halbdistanz bestreiten.

Ebenfalls in toller Verfassung zeigte sich über die olympische Distanz (1,5 - 40- 10) Jörg Becker. Einer soliden Schwimmzeit von 24 Minuten folgte eine starke Leistung auf dem Rad in 1:05h. Mit dem abschließenden Lauf in 46 Minuten sicherte er sich den 3. Platz seiner AK und durfte damit das Siegertreppchen genießen.

Über die kürzere Sprintdistanz (0,7 - 20 - 5) starteten Michael Hörsting sowie Rainer Hilt. Hörsting  zeigte sich besonders im Schwimmen und auf dem Rad stark. Lediglich das Laufen verhinderte eine  deutlich bessere Platzierung.  Er finishte in 1:15h auf Rang 17 der AK 35.

Für Rainer Hilt war es der erste Start nach seinem Start bei den Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii. Und dieses Rennen wollte er wohl nur genießen. So startete er mit seinem Sohn und beide überquerten die Ziellinie gemeinsam nach 1:28h.

Für den LTC-Follow-Me geht es bereits nächste Woche in Verl zum letzten Ligastart. Dort möchte man die guten Resultate aus den vorigen Rennen bestätigen.

 
Steinbeck Triathlon 2013

steinbeck triathlon 2013steinbeck triathlon 2013

Foto von links: Markus Neuhaus, Timo Mersmann, Thomas Mussing, Holger Spiekermann, Jutta Ascheberg, Daniel Lüttkemöller, Jörg Becker


LTC-Follow-Me beim Steinbeck Triathlon

 

Tagesplatzierung 7 in der Landesliga Nord - Mussing mit Treppchenplatz

 

 Nach dem guten Saisonauftakt in Gütersloh bestätigten Jutta Ascheberg, Daniel Lüttkemöller, Holger Spiekermann und Timo Mersmann in der Ligamannschaft des LTC die aufsteigende Form.

Für alle 4 Starter war es der erste Ligaeinsatz in dieser Saison - nachdem zu Saisonbeginn seitens des LTC darauf geachtet werden sollte, möglichst vielen Athleten die Möglichkeit eines Mannschaftsstarts zu geben.

Weiterlesen...
 
Landesliga Gütersloh 2013


Triathlon-Team startet in die Saison

2013 gtersloh landesliga nord

Starker 5.Platz in der Landesliga für den LTC-Follow-Me Emsdetten. Dreismann startet in Lotte beim Volkslauf.

Endlich mal gutes Wetter...Mit diesem zusätzlichen Motivationsschub ging es für die Dreikämpfer am Wochenende

nach Gütersloh zum ersten von insgesamt 4 Ligarennen. Dabei starten jeweils 4 Athleten und versuchen möglichst

wenig Platzierungspunkte zu sammeln. Diesmal standen nach 1000m Schwimmen und ca.41km Radfahren ein 10km Lauf an.

Morgens stellte sich allerdings zunächst etwas Hektik ein, nachdem kurzfristig für Holger Spiekermann Ersatz gefunden

werden musste. Eingesprungen ist dann Markus Neuhaus, der eigentlich nur als Betreuer dabei war, den Ausfall von

Spiekermann allerdings bestens kompensierte.

Weiterlesen...